Absauganlage ALU Waschboy 1.600

Absauganlage Alu Waschboy 1600

Stationäre Absauganlage 2,2kW für aluminiumhaltige Schleifstäube.

Der ALU Waschboy 1600 ist eine mobile Absauganlage zum Absaugen und Abscheiden von Schleifstäuben. Er ist speziell geeignet für Aluminium- und Kunststoffstäube (Ex-Gefahr nach BGR 109). Die Stäube werden im Gerät mit Wasser benetzt und ausgewaschen.

Das Wasser wird ständig durch eine Pumpe umgewälzt. Die Ausblasung der gereinigten Luft erfolgt über eine schallgedämmte Ventilatorkammer sowie über eine Ausblasjalousie nach oben. Die Steuerung mit Motorschutz befindet sich im Schaltschrank am Gerät. Im Lieferumfang sofort betriebsbereit mit 5m Anschlusskabel.

Beschreibung

  • Ventilatorkammer Stahlblech, Waschkammer Edelstahlblech
  • Mobile Absaugung durch 2 Bock- und 2 Lenkrollen 160 mm, Feststeller
  • Abscheidung von Grobpartikeln wie Flusen usw. im Vorabscheider
  • Auswaschung von Feinstäuben
  • Ex-Schutz gemäß Vorschriften der BGR 109

Besonders geeignet für:

  • Schleifen, Drehen und Fräsen
  • Aluminiumstaub, Aluminiumspäne
  • Kunststoffstaub, Kunststoffspäne
  • Metallische Stäube und Späne
  • Gemische aus Feinstaub, Späne und Grobpartikeln

Entsorgung

Der Vorabscheider kann einfach herausgezogen und entleert werden. Die ausgewaschenen Feinstäube sammeln sich unten im Gerät. Das Schlamm-Wasser Gemisch kann durch Öffnen des Entleerungshahn der Entsorgung zugeführt werden. Bei Niedrigstand der Wasserfüllung ertönt ein Hupsignal und die Anlage schaltet sich automatisch ab. Wasser kann über die vorderer Wartungstür zugefüllt werden.

Technische Daten

Saugleistung:
1.600 m³/h
Pressung:
ca. 2.500 Pa
Nennleistung Motor:
2,2 kW / 3x400V
Nennleistung Pumpe:
0,3 kW
Gewicht (ohne Wasser):
ca. 200 kg
Wasservorrat:
280 Liter
Geräuschpegel:
66dB(A)

Wichtiges über Aluminium Absauganlagen

Absauganlagen für Aluminium müssen u.a. den Vorschriften der DGUV Regel 109-001 (vorher BGR 109) bei Explosionsgefahr entsprechen. In der Serie ALU Waschboy werden die Feinstäube mit Wasser aus der Ansaugluft ausgewaschen.

Beim Bürsten, Schleifen und Polieren von Aluminium entsteht explosionsfähiger Aluminiumstaub oder Aluminiumoxidrauch. In einem Nassabscheider kann Alustaub zusammen mit Wasser explosisonsfähiges Wasserstoffgas bilden. Aluminiumoxidrauch wirkt bei langen Expositionszeiten gesundheitsgefärdent und verursacht die Aluminose (Aluminiumstaublunge), potentiell aber auch Lungenkrebs.

Weitere Infos (externe Anbieter):