Eigenschaften der wichtigsten Filtermaterialien

Filtermaterialien

Filter und deren Materialien legen in großem Rahmen das Einsatzgebiet einer Filteranlage fest. Die folgende Liste zeigt die Eigenschaften der wichtigesten Filtermaterialien. Die Materialeigenschaften können je nach Auslegung des Filters weit variieren.

Moderne Industriesauger und Filtersysteme verwenden eine Vielzahl von Filtertechniken. Es werden Filter aus Papier, Polyester, Glasfaser, Keramik, Metall, Aktivkohle und Textilien verwendet. Filter haben die Aufgabe, Schmutz- und Staubpartikel zurückzuhalten. Zusätzlich werden Vorabscheider zur Abscheidung von Flüssigkeiten, groben oder scharfen Partikeln oder bei Funkenflug eingesetzt.

Filter aus Papier und Textilien werden oft für Flüssigkeiten und Emulsionen eingesetzt. Polyester und Glasfaser – Filter haben sich dagegen aufgrund ihrer Feinstrukturen bei Feinstäuben bewährt. Für grobe Partikel wird Metall verwendet. Aktivkohlefilter halten Nebel, Rauchgase und Gerüche zurück. Für Spezialaufgaben werden Keramikfilter und metallbeschichtete Filter eingesetzt. Genannt werden sollen noch Elektrofilter, die für geladene Partikel eingesetzt werden.

Filter Eigenschaften max. °C
Papier hygroskopisch, nicht säurebeständig, entflammbar, nicht waschbar 60 - 90 °C
Baumwolle hygroskopisch: verfilzt, quillt und zerreist, nicht säurebeständig, alkalibeständig, Beständig gegen organische Lösungsmittel, nicht waschbar 90 °C
Polyacryl PA gering hygroskopisch, fäulnisbeständig, Etwas säure- und laugenbeständiger als Baumwolle, waschbar 90 °C
Polyester PES Durch Veredelung ergeben sich glatte Oberflächen, sonst hoher Luftwiderstand, gute Abreinigung, teuer, bedingt säure- und laugenbeständig, Lösemittelbeständig, Fäulnisbeständig, Nicht leitfähig 135 °C
Polyester PESE Wie PES, durch Veredelung elektrostatisch leitfähig 135 °C
Polypropylen PP gute Abreinigung, gut säure- und laugenbeständig, Lösemittelbeständig, Fäulnisbeständig, Nicht leitfähig 135 °C
Nomex Bedingt säurebeständig, gut laugenbeständig, Lösemittelbeständig, Fäulnisbeständig, Nicht leitfähig, teuer 210 °C