Radialventilator RE3

Radiaventilator RE3

Hochdruck-Radialventilator RE3 mit Druckerhöhung bis 20.000 Pa

Die Ventilatoren der Baureihe RE3 sind einseitig saugende Radialventilatoren optimiert für Druckerhöhungen bis 20.000 Pa. Gegenüber der Serie RE2 können höhere Fördermengen aber kleinere Druckerhöhungen erreicht werden. Die Ventilatoren sind für den Dauereinsatz ausgelegt und bieten maximale Betriebssicherheit und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Ventilatoren sind für industrielle und verfahrenstechnische Anwendungen mit staubfreien Medien geeignet. Typische Anwendungen sind die Beförderung von Prozessluft und die Klimatisierung von Gebäuden. Eine robuste Bauweise sichert eine lange wartungsfreie Betriebsdauer zu.

Eigenschaften

  • stabile Industrieausführung aus geschweißtem Stahlblech
  • Laufrad mit FEM-Methode energie-, schall- und schwingungstechnisch optimiert
  • mechanisch reine, trockene und nicht aggressive Gase mit einem Staubgehalt bis 0,5 g/m³
  • Temperaturbereich der Gase von -20 °C bis 85 °C
  • Einströmdüse mit Anschlussflansch nach DIN 24154/2
  • Hochleistungs-Radiallaufrad in zwei Ebenen gewuchtet mit Wuchtgüte G 2,5 nach DIN ISO 1940/Teil1 bzw. VDI 2060
  • Oberfläche aller Stahlteile einschließlich Laufrad entfettet und kunststoffbeschichtet, Standard RAL 5010
  • Motorbock mit Gehäuse verschraubt
  • Motoren nach Bauform IM53, Wärmeklasse 5, Schutzart IP55
  • Antrieb eintourig, polumschaltbar. Thermischer Wicklungsschutz durch Kaltleiter

Optionen

  • mit oder ohne energiesparendem IEC-Drehstrommotor
  • Abrieb- und temperaturbeständige Lackierung dem Fördermedium entsprechend
  • Besonders geformte Schaufelräder für verunreinigte Gase
  • Ausführungen in Edelstahl oder teilweise Alu

Technische Daten

Druckerhöhung:
500 – 20.000 Pa
Volumenstrom:
30 – 30.000 m³/h
Laufraddurchmesser:
355 – 1.250 mm

Radiaventilator RE3

Wo werden Radialventilatoren eingesetzt?

Radialventilatoren erreichen im Gegensatz zu Axialventilatoren auch bei geringerem Luftvolumen einen hohen Druck durch die Nutzung des Zentrifugaleffektes. Die Luft wird axial zur Antriebsachse des Radialventilators angesaugt und durch die Rotation des Radiallaufrads um 90° umgelenkt und radial ausgeblasen. Radialventilatoren sind deswegen auch vergleichbar mit einer Trommel. Sie sind perfekt zur Arbeitsplatzabsaugung oder für Lüftungsanlagen geeignet.

Unser Sortiment an Radialventilatoren erfüllt alle Ansprüche an Zuverlässigkeit in industriellen Umgebungen, Leistungsfähigkeit und Flexibilität. Die Ventilatoren der Baureihe RE3, RE5, RE7 und REU entsprechen den Mindestanforderungen an Ventilatoren der Richtlinie EvP-VO 327/2011.

Anwendungsbereiche

  • Zu- und Abluftanlagen in der Gebäudetechnik
  • Lackieranlagen
  • Bergbau
  • Lüftung und Kühlung in der Kraftwerksindustrie
  • Lüftung und Heißgasförderung in Abfallaufbereitungs- und Entsorgungsanlagen
  • Entstaubungsanlagen
  • Schiffsklimatisierung
  • Trocknung von Papier, Getreide und Schüttgütern.